Besteck

Während der eine bei Einwegbesteck zunächst den praktischen Nutzen vor Augen hat, denken andere natürlich auch an den Müll der mit der Verwendung einhergeht. Wenn auch du dir Gedanken deswegen machst, bist du bei uns genau richtig.

Partybesteck aus nachwachsenden Rohstoffen

Wenn die Entscheidung nun also zum Einweg Besteck geht, kannst du zumindest darauf achten, dass du kein erdölbasiertes Einmalbesteck kaufst. Es gibt auch Bio Besteck, dass vollständig auf Basis nachwachsender Rohstoffe hergestellt wird. Holzbesteck ist dir sicherlich bekannt - es sieht natürlich aus und stellt eine gute Alternative zu konventionellem Party Besteck dar. Doch hast du auch schon einmal etwas von Bio Besteck auf Basis von Maisstärke gehört?

Unser Bio Einwegbesteck ist kompostierbar

Biobesteck aus CPLA wird vollständig aus regenerativen Ressourcen gewonnen und kann zertifiziert nach DIN13432 biologisch abgebaut werden. Bei der Herstellung des Bio Kunststoff Bestecks werden keine fossilen Rohstoffe wie zum Beispiel Erdöl verwendet. Somit stellt es auch bei der Entsorgung im Restmüll einen umweltschonenden Brennstoff dar, da keine giftigen Gase entstehen und auch nur so viel CO2 freigegeben wird, wie die Pflanzen im Laufe des Wachstums gebunden haben.

Biobasiertes Wegwerfbesteck als günstige Alternative

Als weitere Alternative zu unserem ökologischen Einmal Besteck aus Biokunststoff oder Holz kannst du dich auch für unser biobasiertes Plastikbesteck entscheiden. Dieses ist zwar nicht kompostierbar, da es mit einem Anteil konventionellem Kunststoff hergestellt wird, dafür ist es aber eine günstige Alternative ohne ganz auf regenerative Ressourcen zu verzichten.